Zu Gast beim Brenner und Edelbrandsommelier

Rüdiger Hieke, LfI-zertifizierter Edelbrandsommelier (Baden Würtemberg) , Master of Spirit WEST, Level 2 (London)

Bei Versandanfragen per Mail bitte beachten:

Wir dürfen nur an Personen liefern, die älter als 18 Jahre alt sind. Uns nicht von Angesicht bekannte Kunden weisen uns bitte Ihre Volljährigkeit nach. Wir versenden zudem aus steuerlichen Gründen nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Hier wird noch an der Webseite gearbeitet, wir bitten um Geduld.

Online-Shop für unsere Edelbraende aus alten Mecklenburger Obstsorten

Im Winter, wenn auf Rügen alles ruht, dann brennen wir aus alten Mecklenburger Obstsorten in kleinen Quantitäten unsere edlen Brände. Statt Masse interessieren uns Regionalität, die Geschichte und Entwicklung alter Obstsorten sowie die Qualität, der von uns erzeugten Edelobstbrände. 

Brennerei eines  Alchimisten aus der Zeit Karl des Großen

Wovon wir träumen:

Aus einer Apfelsorte einen Edelbrand zu brennen, der auf die Landverordnung von Karl dem Großen (Capitulare des villis vel curtis imperii, 812 n. Chr./Aachen) zurückzuführen ist. Zu dem Zweck haben wir bereits einige Bäume des Speierlings auf Rügen gepflanzt.
Per Gesetz wurde angeordnet, dass in den kaiserlichen Domänen und Klöstern Obstbäume anzupflanzen sind. Aufgrund der Anordnung lassen sich von einzelnen Obstsorten zeitliche Verbreitungswege von Norditalien bis in das Balticum nachweisen. 
In der Verordnung wurden u.a. erwähnt: pomarios diversi generis/ wohl Geroldinger, Gosmaringer, Krevedellen und Speieräpfel